Ein neues, kurzes Gesicht. MRA Sportscheibe SPM.

Um sich auch beim leichten Geländefahrtraining nicht die hohe Tourenscheibe durch den Kopf zu rammen, wurde nun eine eine neue kurze Sportscheibe von MRA installiert. Das bringt neben einer verbesserten Übersicht, ein direktes Fahrgefühl und vor allem eine coolere Optik. Die Scheibe ist voll schwarz ohne Opazität.

Durch die geringere Höhe hat man quasi ein Reiseenduro-Naked-Bike. Die MRA Scheibe ist „Made in Germany“ und besitzt eine ABE. Eintragung in die Fahrzeugpapiere ist also nicht notwendig.

MRA nutzt bei der Befestigung alle möglichen Haltepunkte am Scheiben-halter, also auch die beiden, welche normalerweise der originalen hohen Scheibe vorbehalten sind. Warum sie das bei der kurzen tun ist mir nicht ganz klar. Da ich an den beiden zusätzlichen Punkten bereits ein Stabilisierungsgestänge von Vlad angebracht habe, habe ich die Befestigungspunkte einfach für die Scheibe ausgespart. 

Informationen zur Scheibe findet man natürlich direkt beim Hersteller. Preislich sollte man sich in der Bucht umschauen. Letztendlich kam sie, obwohl bei einem Fremdanbieter gekauft, direkt von MRA geschickt.

Die erste Probefahrt hat Spaß gemacht.